Energiegenossenschaft Haltern am See

Windrad im Eigenbetrieb

Der Vorstand der Energiegenossenschaft wird Eigenbetrieb eines Windrades in Haltern-Lippramsdorf weiter prüfen.

Einen entsprechenden Beschluss fasste die Mitgliederversammlung am 27. Juli mit großer Mehrheit. 55 Mitglieder stimmten dafür. Bei einer Gegenstimme gab es 9 Enthaltungen, davon 6 aus dem Vorstand und Aufsichtsrat.

Dem Abschluss 2016 und dem Vorschlag zur Gewinnverwendung stimmte die Mitgliederversammlung ebenfalls zu.

Einen Presseartikel sowie den Jahresabschluss 2016 und die Mehrjahresplanung 2017 -2027 finden Sie unter Downloads.

Nachricht vom 01.08.2018